Currently browsing category

Allgemein

… Christian Wagner in der NZZ am Sonntag

In der NZZ am Sonntag widmet der Literaturkritiker Manfred Papst dem Lesebuch zu Christian Wagner „Ein Stück Ewigkeitsleben“ (Klöpfer & Meyer) eine ganze Seite. Die schönsten Zeilen: „Der urbane Spötter und Kurt Tucholsky und der bissige Sprachkritiker Karl Kraus haben Christian Wagner ebenso geliebt wie der belesene Bundespräsident Theodor Heuss …

… SWR-Sendung „Kunscht“ über „Sex mit Hermann Hesse“

Für den Beitrag von der Frankfurter Buchmesse hat sich die SWR-Sendung „Kunscht“ mit Verleger Hubert Klöpfer ausführlich über den Roman „Sex mit Hermann Hesse“ von Felicitas Andresen unterhalten. Ein Gespräch über erotische Aufladungen im musealen Bereich, faszinierende Entdeckungen einer nicht mehr ganz so jungen Autorin und das Ringen um literarische …

… „Das Liebesgedächtnis“ im viva!

Stefanie Theile lobt im Stern-Ableger viva! Sybille Knauss‘ Roman »Das Liebesgedächntis« – erschienen im Klöpfer&Meyer-Verlag – als »zarte, anrührende Liebesgeschichte«. Der »kluge Roman über die Ängste, Bedenken, ja und auch Vorteile, den eine späte Liebe hat«, ist bei den Buchtipps für November- und Dezember zu finden.

… SarLorLüx stellt „Entdeckungsreisen“ vor

Das SR Fernsehen hat in der Sendung SarLorLüx am 21. September „Entdeckungsreisen Lothringen und Luxemburg“ von Volker Knopf (Der Kleine Buch Verlag) vorgestellt und als neuen Reiseführer der Region mit 50 historischen Orten und kulinarischen Zielen empfohlen, der beispielsweise das letzte Puppenmuseum Frankreichs und das europäisches Biermuseum vorstellt.

… Joachim Zelters „Wiedersehen“ in der SZ

In der »Süddeutschen Zeitung« rezensiert Ulrich Rüdenauer »Wiedersehen« von Klöpfer&Meyer-Autor Joachim Zelter und schreibt über die »charmante, pointierte Novelle« über ein außergewöhnliches Lehrer-Schüler-Verhältnis: »Zelter, dessen Bücher von ihrem humoristisch-ironischen Ton leben, überzeichnet seine Figuren so gnadenlos und zugleich, als würde ein Karikaturist lediglich einen ganz groben Bleistift zur Verfügung haben, …

… Ausstellung von Beate Sellin im Wasserschloss Glatt

Die Malerin Beate Sellin präsentiert ab 14. Juni im Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt rund 50 Gemälde. Die Vernissage ist am Samstag, 13. Juni, um 18 Uhr im Fürstensaal des Wasserschlosses. Zur Einführung spricht die Journalistin Annette Maria Rieger. Weitere Infos zu Beate Sellin: http://www.beatesellin.de/